DREHEN

/DREHEN

konventionelles Drehen

Konventionelles Drehen ist bei Serienproduktion oft nicht wirtschaftlich gegenüber der NC-Bearbeitung. Jedoch bei kleinen Losgrößen kann es genau andersrum sein. Wo die NC-Programmierung vielleicht gerade einmal abgeschlossen ist, ist das Teil konventionell bereits gefertigt. Hierbei muss immer situativ entschieden werden, welches Fertigungsverfahren eingesetzt werden sollte. Wir haben den Vorteil, dass wir im konventionellen Bereich äußerst große Durchmesser und Längen bearbeiten können:

Länge: bis 6000mm   (<Ø 60mm)

Länge: bis 2000mm   (>Ø 60mm)

Durchmesser max.: Ø 680mm

NC-Drehen

Im Bereich des NC-Drehens können wir Serienteile reproduzierbar und prozesssicher herstellen. Mit Hilfe von automatischer Zuführung des Rohmaterials können wir die Automatisierung steigern um somit Ihre Kosten zu senken.

Länge: bis 650mm   (>Ø 60mm)

Länge: bis 1200mm   (<Ø 60mm)

Durchmesser max.: Ø 380mm

Translate »